Neuhaus

Ort des ältesten Braurechts

Am St. Luzien-Tag 1415 verlieh Landgraf von Leuchtenberg den Neuhauser Bürgern das Recht Bier zu brauen und auszuschenken.

Im Jahr 1876 erbauten die Neuhauser das jetzige Brauhaus mit einem Kostenaufwand von 14000 Mark.

Um 1843 wurden durchschnittlich 15 Sude im Jahr gebraut. 27 Brauberechtigte gab es, 24 nahmen dieses Recht auch in Anspruch.

Heutzutage verfügen noch 25 Neuhauser über das Braurecht. 5 Bürger nutzen dies für den Eigenbedarf und 7 schenken das Zoiglbier in ihren Stuben aus. Zusammen brauen sie derzeit ca. 50 Sude im Neuhauser Kommunbrauhaus.

http://www.zoiglbier.de

 

Zoiglstuben in Neuhaus:

Bahler
Käck’n
Lingl
Schafferhof
Schoilmichl
Teicher
Zum Waldnaabtal

Comments are closed.

© 2017 | Zoiglbier.de

Impressum | Datenschutzerklärung